Geschichte:

Unser Verein wurde 1974 von Grete und Beat Schindler gegründet.


Was machen wir?

Wir bieten Kindern und Jugendlichen in den Ferien und an manchen Feiertagen spannende Abwechslung in der Natur. Außerdem unterstützen wir dabei eine positive Persönlichkeitsentwicklung; es werden Freundschaften fürs Leben geschlossen, die Natur neu und anders erlebt und viele neue Erfahrungen gesammelt.


Für wen?

Für alle motivierten Jugendlichen vom 10. bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, die Spass haben wollen abseits von Computer und Fernseher und neue Bekanntschaften fürs Leben schliessen wollen.


Winterlager:

In den Semesterferien veranstalten wir unser alljährliches Winterlager. Neben Schifahren und Snowboarden stehen stehen auch viele weitere tolle Dinge auf dem Plan wie zum Beispiel Winter- und Schigeländespiel. Zur Abendgestaltung gehören lustige Spieleabende und verschiedene Wettbewerbe wie "Wer wird Schokoladär". Aber zu den absoluten Highlights gehören auf jeden Fall die Lagerdisco und die Miss- und Mister- Bürserberg Wahl.


Sommerlager:

Unser Sommerlager findet zu Beginn der Sommersemesterferien statt und dauert 2 Wochen. Gleich zu Beginn gehen wir den Lageraufbau an, das Wichtigste ist hier sicherlich der Lagerturm und der Zeltaufbau, in welchen wir die ganzen zwei Wochen übernachten. Mit dem Lagerturm können wir unsere Lagerfahne gegen "Fahnenklauer" verteidigen. Am meisten Spaß haben alle sicher am Nachmittag bei den Geländespielen. Hier gibt es das Hexengelände, Tag-Nacht, Schatzsuche, Zauberwald, Indianer Jones und die Olympischen Lagerspiele. Auch an den Abenden haben wir es sehr lustig, je nach Wetter befinden wir uns am Zeltplatz beim Lagerfeuer oder im Heim, wo wir lustige Spieleabende haben. Ein Highlight des Lagers ist sicherlich die Lagerdisco. Je nach Begeisterung der Lagerteilnehmer, geht die Lagerdisco auch mal etwas länger. Den krönenden Abschluss unseres Sommerlagers bildet die Abschlussfeier. Hier werden je nach vollbrachten Leistungen, Leistungsabzeichen verteilt. Mit schönen Erinnerungen und der ein oder anderen Medaille muss man dann nach den zwei Wochen leider wieder nach Hause. ABER, man kann ja beim nächsten Lager schon wieder dabei sein!


Waldläuferlager:

Das Waldläuferlager findet am letzten Sommerferienwochenende im September unter freiem Himmel an der Bregenzer Ache statt. Auf dem Programm stehen Biwakieren, Grillen auf dem offenen Feuer, Orientierungsläufe, Ironman/ Ironwoman, Überlebenstraining und vieles mehr.

 

Fahrten und Ausflüge:

An manchen Feiertagen unter dem Jahr bieten wir verschiedene Ausflüge an, wie Besuche von Museen, Vergnügungsparks, Wasserwelten und diversen anderen Orten.

Wir haben schon mehrmals das technische Museum in München besucht, einmal sogar mit Führung über den Münchner Flughafen. Wir waren schon dort, wo einige der berühmtesten deutschen Filme und Serien gedreht wurden; mitten im Set der Bavariafilmstudios.

Erst dieses Jahr genossen wir einen Ausflug in Europas grösstes Rutschparadies, die Therme Erding! Action und Spannung kommt also nie zu kurz!